>> zurück zur Übersicht

Verliebt, verlobt…vergeigt?

Produktiver Umgang mit Trennung und Neubeginn

Eine Trennung ist ein einschneidendes Erlebnis. Die meisten von uns fürchten sie, denn wir träumen doch insgeheim alle von endloser Liebe und stetigem Glück. Menschen verbinden sich in Liebe und bauen ihre Zukunft auf dieses eine Gefühl. Gefühle kann man aber nicht befehligen oder bestimmen. Liebe kann und darf auch gehen.

Verliebt, verlobt…vergeigt: Dieser Workshop richtet sich an alle,

  • die an eine Trennung denken, sie sich aber (noch) nicht zutrauen
  • es lädt Paare ein, die an der Schwelle zur Trennung stehen und nach Auswegen suchen
  • und natürlich finden sich diejenigen hier wieder, die gerade eine Trennung hinter sich haben, als Verlassene/r oder Verlassende/r

Nach der meist schmerzlichen Erfahrung, dass Liebe nicht immer stabil genug für alle Lebenslagen ist, zeigt dieser Workshop die Chancen für Entwicklung und Wachstum der Persönlichkeit durch Veränderungen und Krisen.

Ob Abschied oder Neubeginn: Es gibt immer einen Grund, sich und sein Leben zu sortieren, einen guten neuen Startplatz zu finden und die Lebensziele zukünftig ohne Bitterkeit, zuversichtlich und mutig anzugehen. Nicht “der oder die andere” bestimmt das Leben während und nach einer Trennung, sondern immer Sie selbst. Dieser Workshop gibt Ihnen das Ruder für Ihr Leben wieder selbst in die Hand. Erfahren Sie in Coaching – Phasen, in Biografiearbeit und zukunftsorientierter Planung, wie stark Sie sind. Mit oder ohne den Partner.

Ihr Nutzen:

  • Standortbestimmung: “Auf welchem Weg sind wir als Paar, wie bin ich an an diese Stelle meines Lebens gekommen?” Welche Wahrnehmungen herrschen vor, wie bewerte ich / bewerten wir den momentanen Status?
  • Welche Lebenserfahrungen und Ressourcen können mir dabei helfen, neue Perspektiven, Ziele und Wege für meine persönliche Biografie zu finden? Raus aus Selbstmitleid, Schuldgefühlen, Lethargie, Ohnmacht, Rachegefühlen und Hass
  • Neubeginn  mit neuen Plänen. Wie definiere ich meinen neuen Weg?
  • Wie schaffe ich den Abschied von gewohnten Denkmustern und Glaubenssätzen?
  • “Gut zu mir selbst sein” Selbstverantwortung, Abgrenzung und gesunder Egoismus
  • Ziele sind gut, sie erreicht zu haben, noch besser. Machbarkeit und Nutzen eigener Ziele und Projekte überprüfen
  • Coaching und Einzelberatung während des Seminars und noch einmal nach vier Wochen ist inklusive

Details und Infos zum Workshop “Verliebt…verlobt…vergeigt?” auf Anfrage über das Kontaktformular.